blog-slider

Neuigkeiten und interessante Fakten über Fruitpassion

Slider overlay image

Bist du fit für den Winter?

Wer sich vor lästigen Erkältungen schützen, oder sein Immunsystem für den Winter stärken möchte, dem empfehlen wir von wärmsten Herzen den Ingwer. Die scharfe Ingwerwurzel ist schon seit Jahrtausenden als Heilmittel bekannt und wegen seiner positiven Wirkung auf die Gesundheit ein beliebtes Hausmittel. Aber auch in der Küche ist die markante Schärfe vom Ingwer sehr beliebt.

Ingwer wärmt uns von innen heraus und kann uns vor Erkältungen oder auch vor Übelkeit bewahren. Bei Verdauungsbeschwerden wirkt ein Ingwertee entkrampfend und auf den Stoffwechsel hat er eine anregende Wirkung. Ein kräftiger Ingwertee mit Honig und Zitrone hilft bei Husten oder Heiserkeit und man sagt er verleiht eine gute Stimme. Kennst du unsere Ingwerbonbons?

 

Ist es hier ungemütlich windig und kalt ? Dann hol dir die Sonne Afrikas ins Wohnzimmer!

Wenn nämlich das Wetter in unseren Breitengraden so richtig kalt und feucht ist, dann herrscht im sonnigen Kamerun die trockenste und auch wärmste Zeit des Jahres. Mit unseren sonnengereiften Früchten und Produkten kannst du dir die Vitamine direkt ins Wohnzimmer bestellen.

Die Ingwerknollen von Fruitpassion stammen aus dem Wildwuchs und sind zwar vom Aussehen etwas kleiner, aber sie haben ganz schön viel Wurzelpower in sich und sind sehr intensiv im Geschmack. Gerade im windigen Herbst oder auch im kalten Winter ist eine Tasse Ingwertee eine Wohltat.

 

Ingwertee – so einfach geht’s: 

Dafür nimmst du ca. 5-8 Scheiben frischen Ingwer und kochst sie für ca. 15-20 Minuten in ca. einem Liter Wasser. Je länger du den Ingwer kochst desto intensiver und schärfer wird der Tee. Je nach Belieben kannst du den Tee mit Honig oder Zitronensaft abschmecken. Ingwertee wirk anregend und hat eine belebende Wirkung.

Noch schneller und einfacher geht’s natürlich mit unserem hausgemachten Ingwersirup, schon probiert?

 

Wir wünschen dir eine kraftvolle und gesunde Winterzeit! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.